Willkommen

Lesen für Menschenfreunde oder (deren) Feinde

Mein interaktives, biochemisch + neuro wissenschaftliches Sammelsurium, damit ihr eure Lieben nicht killt.

Die Treuen kennen`s :

Hier könnt ihr (nach Login) direkt in die Titelauswahl.

Haie auf Bulldozern: Kapitelauswahl

Für alle die hadern: Ihr habt nur 4 von schon (noch kostenlosem Abo...)  10 Kapiteln frei...

Über mich

Mein Name ist Ute Bescht. Ich koche meinen Kaffe gerne mit Porzellanfilter von Hand. Das reicht fürs Erste, denke ich.
Wer aktuell mehr wissen möchte, kann sich gerne in meine Webseite begeben:

https://utebescht.de

Buch & Kapitelauswahl

Lass den Hai ins Meer

Freies Kapitel: Das Facebook- Delta …

Heiland – es geht mal wieder hoch her! Da hat eine einzige arme Seele in der Gruppe den verheerenden Fehler gemacht, eine simple Frage zu stellen:“ Wann hat hier das Freibad geöffnet?“ 167 Antwort-Posts und drei Minuten später rangiert die Aussage wie „Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil“ noch auf Platz eins der Netiquette.

Willkommen

zu: Haie auf Bulldozern, Eulen & anderen Verwandten Vorwort vor dem (Vor)Wort Das erste, interaktive Buch zum Thema „Warum ich den anderen nicht leiden kann!“ Eine Auseinandersetzung mit der Kreatur Mensch. Für alle, die dieses Biest um sich haben müssen. Ihr könnt euch die einzelnen Kapitel vornehmen, und eventuell nur das lesen, was euch direkt …

Warum…

sollte ich dein Buch überhaupt lesen?

Das musst Du ganz alleine entscheiden.

Was du persönlich mitnehmen kannst.

Es wäre auch infam zu behaupten, dass dir mein Buch in irgendeiner Weise hilft. Denn genau darum geht es: Um die Unterschiede, die wir gerne wegdrücken. Weil wir uns den Menschen so backen wollen, wie er uns schmeckt. Und das meist unbewusst. Dieses Buch hilft dir eventuell, genau diese Verhalten zu steuern, um:

  • den Umgang mit dem Tier Mensch zu lernen,
  • das Auseinandersetzen mit dem Monster Erziehung zu managen,
  • die Arbeit mit dem Zombie Mitarbeiter zu bewerkstelligen,
  • die Kämpfe mit der Kreatur Kollege zu gewinnen,
  • die Schlacht im Ehebett zu überleben.

Also, lass dich ein auf Gemeines, Wissenschaftliches, Philosophiertes, Erprobtes und wieder Versenktes, auf Gedanken, Gesammeltes, die die Form deines Schädels nutzen: Rund! Dann kann das Denken auch mal die Richtung wechseln.

In diesem Sinne - happy mindsetting 🙂

>> Direkt zum Buch mit der Kapitelübersicht

 

Lass den Hai ins Meer